I can’t believe that I still have to protest this shit!

Feministische Kämpfe um körperliche Selbstbestimmung in der Weimarer Republik und in der BRD in den 1980ern Veranstaltung von Feminism Unlimited * Kassel Wann? 11.06., 18 Uhr Wo? Sandershaus, Sandershäuser Str. 79, 34123 Kassel Referent*innen: Lena, Eva und Regina aus Kassel, die in den 80er Jahren in autonomen Frauengruppen und einer bundesweiten feministischen Vernetzung aktiv waren … Weiterlesen I can’t believe that I still have to protest this shit!

Advertisements

Einladung

Wie einige von euch schon mitbekommen haben, trifft sich jeden zweiten Dienstag eine Gruppe vor dem Rathaus, die vorgibt eine Mahnwache gegen Gewalt gegen Frauen abzuhalten. Interesse dafür bringen sie jedoch nur auf, wenn es sich um Gewalt durch Migrant*innen handelt. Beworben wird das ganze unter anderem von AfD und "Kassel passt auf". Auch der … Weiterlesen Einladung

Some things are hard to talk about

Filmvorführung, 20. März 2018, TOKONOMA (Frankfurterstr. 60, 34121 Kassel) [English below] Als ich 24 bin, werde ich überraschend schwanger. Ich entscheide mich abzutreiben. Ich habe eine große Wunde und viele Fragen. Von meiner Mutter erfahre ich, dass auch sie abgetrieben hat. Niemand weiß davon. Und dann erzählt mir meine Großmutter zum ersten Mal ihre Abtreibungsgeschichte. … Weiterlesen Some things are hard to talk about

Vortrag zu Schwangerschaftsabbrüchen und ihre Kriminalisierung

Mo, 5. März 19 Uhr, Kafé NEU! (Frankfurterstr. 54, 34121 Kassel) *English below (but the event itself will be mainly in German, we can organize whisper translations)* Insbesondere die kürzliche Verurteilung der Gießener Gynäkologin Kristina Hänel hat die Debatte über die restriktive Gesetzeslage bezüglich Schwangerschaftsabbrüchen in Deutschland wieder voll entfacht. Selbsternannte "Lebensschützer*innen" machen es sich … Weiterlesen Vortrag zu Schwangerschaftsabbrüchen und ihre Kriminalisierung